Psychological First Aid

Haben Sie ein Auto? Dann haben Sie auch einen Erste Hilfe Kurs gemacht.

Für die günstige Versorgung körperlicher Verletzungen im Fall des Falles.

Doch auch seelische Veerletzungen müssen richtig erstversorgt werden, damit Folgeschäden ausbleiben.


Diese Zusammenhänge waren lange nicht bekannt, belegt dann auf wissenschaftlichen Wegen vor allem dank bildgebender Verfahren. Sowie empirisch beim Einsatz in kritischen Ereignissen. Hier unterstütze auch ich seit 2011, ausgebildet in CISM/ICISF) Betroffene über die Stiftung Mayday bei Grossereignissen. Deutlich zu erkennen im Verlauf: Die günstige Intervention zum frühestmöglichen Zeitpunkt senkt das Risiko an psychischen Erkrankungen zu erkranken ( wie PTBS, schwere Depressionen, Burn-out, Alkoholismus, u.a.) um 75-93%. Zahlen, die persönliches , familiäres Leid verhinden oder vermindern, und damit auch das Unternehmen entlasten.



Psychological First Aid: There is no 2nd chance for your 1st reaction.


Auch Nicht-Fachleute können Psychologische Erste Hilfe lernen und für eine sichere Anwendung üben.


Lesen Sie mehr im Flyer, hier finden Sie auch Audio Aufnahmen mit Praxisbeispielen aus Unternehmen. zum Flyer




Sie interessieren sich für den Einsatz Psychologischer Erster Hilfe - wir freuen uns auf Ihre Nachricht an bureau@corinnacremer.com. Wenn Sie möchten, am besten gleich mit 2,3 Terminoptionen für einen Rückruf.


"There is no 2nd chance for your 1st reaction". Grade jetzt - wer weiss, wie er im Fall des Falles günstig reagiert, bleibt mit großer Wahrscheinlichkeit stabil und gesund, Psychologische Erste Hilfe hat sich in Studien wie in der Praxis als stärkster Resilienz Faktor erwiesen. Wir bieten Ihnen die Kurse in Psychologischer Erster Hilfe virtuell und hybrid an.


#psychologicalFirstAid #resilienz #resilience #safetyculture #psychologicalsaftey